Montag, 24. Oktober 2016

Rudolph, The Red Nosed Reindeer...

Hej da draußen,
heute komme ich zu einem meiner Lieblingsthemen :-). Eigentlich sollte der Post schon am Samstag online gehen, aber leider spinnt mein Laptop hin und wieder...
Wie schon bei Insta geschrieben, wollte ich mir den Stress in der Vorweihnachtszeit ersparen und habe die Adventskalender dieses Jahr etwas früher als sonst gebastelt.  
Letztes Jahr haben mich ein paar Mädels angeschrieben, dass sie gerne die Becher gebastelt hätten, aber die Zeit zu knapp war. Dieses Jahr bleibt genug Vorbereitungszeit für alle Nachbastler :-)

Der Einfachheit halber wollte ich, wie immer,  aus einem "Grundbehältnis" drei Adventskalender machen. Einer für Herr Murmel und zwei für unsere Patenkinder Paul & Emil. Die braunen Papiertüten bekommt Ihr hier für 9,90€/100Stk. Ein echter Schnapp für drei bzw. vier Kalender!

Fangen wir mal mit dem etwas schlichteren Adventskalender für die Großen an ;-).





Druckt Euch Murmels Zahlen aus, schneidet sie aus und klebt sie auf die Papiertüten. Oben faltet Ihr das Papier einfach mit der Tüte um und fixiert das Ganze mit zwei schwarzen Holzklammern. Ihr könnt die Tüten dann in eine mit Federn ausgelegte Weinkiste stellen oder an einer Schnur aufhängen. Ich stelle sie dieses Jahr einfach nebeneinander auf ein Regal.




Der  Adventskalender für die Kids geht leider nicht ganz so schnell. Faltet die Papiertüten oben einmal um, dass die Tüten geschlossen sind.




Für das Rentiergesicht druckt Ihr die Schablonen aus und schneidet die Formen aus buntem Tonkarton aus. Hier kann ein Kreisschneider wieder sehr hilfreich sein :-)


Klebt die einzelnen Formen zu einem Gesicht auf die Papiertüten auf. 


Die Zahlen müssen wieder nur gedruckt, ausgeschnitten und aufgeklebt werden :-)








Hier könnt Ihr nochmal die Adventskalender aus dem letzten Jahr sehen und hier seht ihr das 
Füllmaterial für groß und klein  :-)

Viel Spaß beim Basteln ♥
Murmel°

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen